Teilrenovierung der Kirche St. Martin und Gemeindehaus Beimerstetten

Hier sehen Sie die Kirche St. Martin Beimerstetten.
St. Martin Beimerstetten

Die Altarwand der Kirche St. Martin weist Feuchtigkeitsschäden auf, die
Witterung hat in den vergangenen ca. 30 Jahren der Fassade des
Gemeindehauses zugesetzt, und wir feiern im November das 50-jährige
Jubiläum der Kirche. All das veranlasste den Kirchengemeinderat,
entsprechende Renovierungsarbeiten noch in diesem Jahr vornehmen zu
lassen. So werden in der Kirche neben der Sanierung der Altarwand auch
die Seitenwände gestrichen und die aus Sichtbeton gefertigten
Stahlbetonbinder gereinigt. Was das Gemeindehaus anbelangt, werden nach
erfolgten Putzausbesserungen und Reinigung der Fassade die äußeren
Fensterrahmen und alle Holzteile nach vorheriger entsprechender
Bearbeitung neu gestrichen. Ferner wird der Tiefhof am Gemeindehaus samt
Treppen, etc. in Eigenleistung gereinigt. Die Arbeiten hierzu beginnen
in der ersten Septemberwoche und sollen bis Mitte Oktober abgeschlossen
sein.Dies bedeutet, dass in dieser Zeit keine Gottesdienste in der
Kirche St. Martin gefeiert werden können. Sie finden während der
Renovierungsphase in der ev. Petruskirche in Beimerstetten sowie im
Rathaus-Bürgersaal statt. Dafür herzlichen Dank der ev. Kirchengemeinde
und der bürgerlichen Gemeinde Beimerstetten.